Meine Systemberater Projekte:

Thin Client Computing - System Monitoring - Rollout Logistik - Doku Management Projekt

Ich habe in den letzten Jahren ein Langzeitprojekt im Bereich Thin Client Computing durchgeführt und beim Kunden in Norddeutschland realisiert, das ich hiermit einmal vorstellen möchte:

Der Kunde, ein Agrar Mischkonzern hatte das Problem in seinen über 100 landwirtschaftlichen Wiege-Außenstandorten (z.B. für Getreide) unterschiedliche KFZ - Waagen (Systec + Rhewa bis 60 Tonnen) von verschiedenen Waagenbauern benutzen zu müssen, so dass es kein einheitliches Wiegeprogramm gab, von einer umfassenden IT Lösung und einer SAP Anbindung ganz zu Schweigen. Ich habe mit dem Kunden im Team, folgende WEG Waagenendgerät Lösung entwickelt, die ich dann Vorort in rd. einem halbem Jahr installiert habe und nun seit 2009 manage.

Die SAP Anbindung der Außenstandorte, verteilt über ganz Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Schleswig-Holstein erfolgt über den IGEL UD5 Thin Client http://www.igel.com/de/produkte/hardware/ud5-serie.html mit WinES2009, 2GB RAM + 8GB Transcend 100er Industrial Flashcards. Ich habe auf diesen 8GB Cards den SAP GUI Client 7.20, eine Oracle SQL Express Datenbank, eine spez. Wiegesoftware von EAG für KFZ-Waagen (Systec + Rhewa) und einige zusätzliche Tools etc. installiert, das Ganze umfassend getestet, ge-imaged und dann auf die IGEL aufgespielt. Die lokale Datenbank und das zusätzliche Wiegeprogramm ist notwendig, falls die Wiegung über SAP aufgrund von Offline Status nicht möglich ist.

Diese habe ich dann in den Außenstandorten verteilt, d.h. auch Netzwerk technisch eingebunden (Switch / Kabel / Monitor etc.) Vorort entsprechende individuelle Konfigurationen und Druckerinstallationen vorgenommen, die Waagen angeschlossen, in die neue Arbeitsplatz Thin Client Technik integriert und wieder getestet, incl. SAP Zugriff, Funktionalität der lokalen Oracle SQL Datenbank und den Wiegestandort damit in Betrieb genommen, intensive Kommunikation mit den Waagenbauern und den Standort Mitarbeitern etc. war selbstverständlich. Umfangreiche Arbeitsablaufeinweisungen und Workshops gehören für mich als Anwenderberater natürlich dazu.

Dies Ganze Projektkonzept erforderte auch ein komplexes, zentrales Remote Steuerungs- Management durch die IGEL Universal Management Suite UMS http://www.igel.com/de/produkte/software/universal-management-suite-ums/universal-management-suite-ums.html sowie ein IT System Monitoring mit SysOrb von Evalesco http://www.evalesco.com/see-sysorb-action/ incl. Analyse und Reporting, damit stets gewährleistet ist, das einerseits diese Wiege Arbeitsplätze zu jeder Zeit, also 24/7 administriert, gewartet und upgedatet werden können und andererseits eine ständige IT systemtechnische Überwachung durch das Monitoring erfolgt.

Der Support über die gesamte Ernte im Sommer 2010 und 2011 wurde ebenfalls von mir alleine durchgeführt und geht bis heute. Für die aktuelle Ernte 2012 habe ich einen kpl. Rollout mit umfangreichen Updates der Endgeräte IGEL in allen über 100 Außenstandorten in ganz Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg logistisch geplant und selbst durchgeführt.

Durch das letzte Rollout für die Ernte 2012 habe ich laut Kundenreferenz, maßgeblich dazu beigetragen, dass der Kunde jetzt einen kpl einheitlichen IT Waagenendgeräte Arbeitsplatz Status an den Wiege Standorten besitzt.


Seit April 2012 habe ich auch mit dem Nachfolgegerät dem UD5 WinES2009 mit 2GB RAM + 4GB DOM (von IGEL umgerüstet, da die 4GB DOM Variante nur mit Win7, was beim Kunden nicht freigegeben ist) ein weiteres Endgerät entwickelt, das SEG Saatenendgerät. Um die fehlende Speicherkapazität auszugleichen, habe ich den Spezialfuß mit integrierter USB Schnittstelle genutzt, einen 16GB USB Kingston Stick rein und fertig war der neue Endgeräte IGEL. Diese Spezial IT Arbeitsplatz Thin Clients sind für den Massen Etiketten Druck notwendig, der auf Landwirtschaftlichen, Agrar Wiege Standorten notwendig ist.


Es folgte jetzt noch das LEG Laborendgerät, wo die Standard IGEL UD5 Variante mit 2GB RAM + 4GB DOM mit WinES2009 ausreicht, allerdings mit einem abgeändertem Spezialfuß, keine extra Parallel Schnittstelle außen, sondern 2x zusätzliche Serielle Schnittstellen, mit den 2x integrierten am IGEL, somit also insgesamt 4x Serielle Schnittstellen. Diese sind im Laborbetrieb für den Anschluss von Labortestgeräten erforderlich, um eine Ernte begleitende, intensive Untersuchung des Erntegutes sicher zu stellen, auf die sich u.a. die Landwirte verlassen müssen. Auch hier erfolgt eine Online Einpflege in das zentrale Konzern SAP, mit einer lokalen Datenbank, um auch die Offline Arbeit zu ermöglichen.


Da dieses nachhaltige Thin Client Konzept, bereits seit über drei Jahren in Form eines Langzeitprojektes andauert und von mir aufgebaut wurde, ist natürlich auch das persönliche Engagement sehr hoch, zumal das kpl. Projekt in einem Daten Managementsystem mit MoinMoin Wiki http://moinmo.in/ incl. Foto dokumentarischer Erfassung, von mir dokumentiert und aufbereitet worden ist. Es besteht selbstverständlich auch eine Linkverbindung zwischen der WEB Oberfläche des IT System Monitoring und der Wiki WEB Oberfläche. Sowohl das SysOrb System Monitoring als auch das MoinMoin Wiki habe ich unter dem Linux Server SLES 11 http://www.suse.com/releasenotes/x86_64/SUSE-SLES/11-SP2/ aufgebaut.

Dieses nachhaltige Konzept, erfordert von mir natürlich auch Projektmanagement Aufgaben und ist selbstverständlich auch auf andere Wirtschafts- und Marktbereiche, Branchen und Segmente anwendbar.


Hamburg, August 2012

Oliver A. Glasow

Consultant - Systemberater - Service Manager

https://www.xing.com/profile/OliverAndre_Glasow/


Oliver A. Glasow
Consultant - Systemberater - Service Manager


Oliver A. Glasow - Consultant - Systemberater - Service Manager - oag.de

von-Riezler-Weg 10

82541 Münsing-Ambach


Oliver A. Glasow - Consultant - Systemberater - Service Manager - oag.de   oag©oag.de

Oliver A. Glasow - Consultant - Systemberater - Service Manager - oag.de   www.oag.de


ESTOS GmbH - Starnberg - mein Arbeitgeber

ESTOS GmbH - Starnberg - mein Arbeitgeber


freenet.de - mein ISP + Webhoster

freenet.de - mein ISP + Webhoster


 Microsoft Internet Explorer Ich empfehle den Microsoft Internet Explorer!


 Mozilla Firefox Ich empfehle Mozilla Firefox!



Disclaimer

Quelle: eRecht24.de - Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.